News

Uncategorized

Gemüse für euch am 4.08.2022

KLEIN

Zuckermais, Fenchel, roter Eichblattsalat, Randenbund, Rüebli und Tomaten

GROSS

Zuckermais, Fenchel, roter Eichblattsalat, Randenbund, Rüebli, Gurken und Tomaten

Die braunen Ränder am Fenchel sind von der Hitze und der Trockenheit. Sie wurden nie bewässert. Wir haben nicht die Kapazität alles zu bewässern. Der zuckermais, der Salat von heute und die Fenchel wurden nicht einmal bewässert.

Randenkraut kann übrigens wie Spinat gegessen werden.

Uncategorized

Gemüse für euch am 28.7.2022

KLEIN

Buschbohnen, Tomaten, Gurken, Fenchel und Frühkartoffeln.

GROSS

Buschbohnen, Cherry-Tomätli, Gurken, Fenchel, Frühlingszwiebeln und Fröhkartoffeln.

Wir haben etwa 30 verschiedene Tomatensorten. Deshalb haben alle verschiedene.

Die Frühkartoffeln sind zum Teil scgon von uns. Alle sind festkochend.

Auch Gurken haben wir diverse: Armenische, Russische und Nostrano

Uncategorized

Gemüse für euch am 21.7.2022

KLEIN

Rüeblibund, Gurken, Patisson, Rote Zwiebeln und schon wieder Zucchetti

GROSS

Rüeblibund, Buschbohnen, Patisson, Rote Zwiebeln und wieder Zucchetti

Die Zwiebeln sind geerntet und sie sind eine wahre Freude.

Für den Salat war das Wetter nicht ideal, deshalb mal kein Salat.

Zucchetti hab ich dafür viele. Mit ihnen kann man verschiedene Gerichte zubereiten: Im Backofen, als Suppe, gefüllte Zucchetti, blanchiert als Salat…

Uncategorized

Gemüse für euch am 14.7.2022

KLEIN

Schnittmangold, Salat Lollo, Frühlingszwiebeln, Zucchetti und Neue Kartoffeln

GROSS

Scnittmangold, Salat Lollo und Hirschzunge, Frühlingszwiebeln, Gurken, Broccoli und Neue Kartoffeln

Schnittmangold hat so dicke Stiele wie Krautstiel und die Blätter sind sicher genug gross für Capuns.

Die Kartoffeln sind immer noch von unseren Nachbarn Fam. Kunz in Bioqulität.

Uncategorized

Arbeitseinsatz am Samstag 16.7.2022

Liebe Leute vom StadtLandNetzUster,

Am nächsten Samstag fällt bei uns der Wochenmarkt aus weil in Männedorf Chilbi ist.

Deshalb hätte ich Zeit mit euch zu jäten: Haferwurz, Peterliwurz und farbige Randen. Morgens ist es noch nicht so heiss, deshalb fange ich um 7.00 Uhr an und bin froh um jede Hand, die unerwünschte Beikräuter rauszupft. Der Jätferrari steht auch bereit, sei es nur als Sonnenschirmträger.

Ich freu mich auf euch

Susi Pfister